Start | Sitemap | Obmann

Winterstartplatz

  • ca. 100 m südlich der Sennigratbahn Bergstation
  • Seehöhe: 2300 m
  • Hangexposition: SW
  • Geeignet nur für Paragleiter
  • Höhenunterschied zum Landeplatz: 1620 m
  • Tandem geeignet bei Aufwind
  • Einzige Startmöglichkeit im Winter

Die Lawinenkommission empfiehlt allen Gleitschirmfliegern bei Winterflügen im Gemeindegebiet von Schruns die Mitnahme der Lawinenstandardausrüstung (VS-Gerät, Schaufel, Sonde).

 Der Startplatz befindet sich im freien Skiraum (Kennzeichnung mit der Lawinenhand -> Begehung auf eigene Gefahr).  Je nach Gefahrensituation kann der Zugang zum Startplatz gesperrt sein (Fahrverbotstafel mit den gelb-schwarzen Balken auf der Seite).

 

 

 

Im Winter ist der Sennigrat  kaum wiederzuerkennen.

Schnee bedeckt am Winterstartplatz einen grossen Teil der gefährlichen Lawinenverbauungen aus scharfkantigen Stahlformteilen und das Geländeprofil wirkt wie eine sanfte Kuppe.

(Starten auf der Schipiste ist im Winter nicht gestattet.)

 

 

 

Zum Abschluss diese Fotofolge eines Tandemstartes am Winterstartplatz.

3 Bilder von Armin Seeberger